Mehrheit sieht Kapitalismus kritisch

Mehrheit sieht Kapitalismus kritisch
Von

Für 52 Prozent der Deutschen ist der Begriff Kapitalismus negativ behaftet. 

Ganz im Sinne des Kapitalismuskritikers Karl Marx dürfte die aktuelle YouGov-Umfrage in Zusammenarbeit mit Statista ausgefallen sein: Nur 16 Prozent geben an, dass sie positive Gedanken mit dem Begriff Kapitalismus verbinden. 27 Prozent sind bei dem Thema neutral eingestellt. Besonders kritisch sehen es die Frauen (55 Prozent) im Vergleich zu den Männern (50 Prozent).

Daher verwundert es auch nicht, dass die häufigsten Assoziationen mit Kapitalismus negativ behaftet sind. 60 Prozent sagen, dass beim Kapitalismus die Reichen reicher werden und die Armen ärmer. Auch finden zwei von fünf Deutschen, dass Kapitalismus für die Ausbeutung der Schwächeren steht. 21 Prozent verstehen unter dem Begriff außerdem einen unfairen Wettbewerb.

Einen fairen Wettbewerb hingegen sieht nur gut jeder Zehnte (12 Prozent). Auf der anderen Seite betont immerhin ein Drittel die Möglichkeit, mit einer guten Idee reich zu werden (32 Prozent) und ein Viertel hebt die wirtschaftlichen Chancen für ein Land hervor.

So sehen die Deutschen den Kapitalismus

Auf Basis des YouGov Omnibus wurden 1009 Personen ab 18 Jahren vom 21.-25.07.2017 repräsentativ befragt.

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.