Niedersachsen: Mehrheit hält Twestens Schritt nicht für legitim

Niedersachsen: Mehrheit hält Twestens Schritt nicht für legitim
Von

36 Prozent finden, die Politikerin hätte mit ihrem Parteiwechsel bis zur ursprünglich geplanten Landtagswahl im Januar 2018 warten sollen.

Twestens Wechsel zur CDUDie niedersächsische Landtagsabgeordnete Elke Twesten wechselte von den Grünen zur CDU. 44 Prozent der Deutschen halten Twestens Vorgehen nicht für legitim. Das zeigen die Ergebnisse einer aktuellen YouGov-Umfrage.

Dagegen finden 40 Prozent, Twestens Vorgehen grundsätzlich in Ordnung. Der Wechsel führt dazu, dass die knappe Regierungskoalition unter SPD/Grünen keine Mehrheit mehr im Parlament besitzt.- Daher musste die Landtagswahl auf den 15. Oktober vorgezogen werden.

Zeitpunkt des Wechsels von TwestenÜber den Zeitpunkt sind sich die Deutschen uneinig. 36 Prozent finden, Twesten hätte bis zur ursprünglich geplanten Landtagswahl warten sollen. Für 38 Prozent macht der Zeitpunkt des Wechsels keinen Unterschied. Für jeden Zehnten (11 Prozent) ist er sogar richtig gewählt.

Auf Basis des YouGov Omnibus wurden 1000 Personen ab 18 Jahren vom 08.-09. August 2017 repräsentativ befragt.

Foto: dpa

Text: dpa/YouGov

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.