Tag des Kusses: Die Hälfte der Deutschen hält sich für gute Küsser

Tag des Kusses: Die Hälfte der Deutschen hält sich für gute Küsser
Von

Zum Internationalen Tag des Kusses hat YouGov in Kooperation mit dem SINUS-Institut die Deutschen nach ihrem Kussverhalten gefragt.  

Wenn es darum geht, die eigenen Kuss-Fähigkeiten einzuschätzen, sind die Deutschen selbstbewusst. Mehr als die Hälfte (51 Prozent) hält sich für gute Küsser. Das sind die Ergebnisse einer aktuellen YouGov-Umfrage in Kooperation dem SINUS-Institut anlässlich des Internationalen Tag des Kusses am 6 Juli.Wer hält sich für guten Küsser?

Knapp jeder Fünfte (19 Prozent) hält sich sogar für einen sehr guten Küsser. 32 Prozent finden, dass sie eher gut küssen. Nur 7 Prozent zweifeln an ihren Kuss-Qualitäten. Was den Deutschen jedoch noch wichtiger ist, als gut zu küssen, ist gut geküsst zu werden. 67 Prozent erwarten das von ihrem Partner bzw. ihrer Partnerin. Nur für 10 Prozent spielt es keine Rolle. Besonders viel Wert legen Frauen auf gute Küsse von ihrem Herzblatt (72 Prozent). Im Vergleich dazu sind es von den Männern 62 Prozent.

Der magische erste Kuss

Nichts kommt an die Magie des ersten Kusses heran. 40 Prozent haben diesen Moment mit 14 Jahren oder in jüngeren Jahren erlebt. Immerhin 15 Prozent waren 18 Jahre oder älter. Und nach dem ersten Kuss werden dann noch viele weitere verteilt. 64 Prozent der Befragten geben an, fünf oder mehr unterschiedliche Menschen ihn ihrem Leben geküsst zu haben. 5 Prozent nur eine einzige Person. Auch beim Kennenlernen zwischen zwei Menschen ist der erste Kuss ein wichtiges Erlebnis. Für 36 Prozent ist Küssen beim ersten Date erlaubt. Fast genauso viele (27 Prozent) sind jedoch für Zurückhaltung. Im Vergleich finden mehr Männer (41 Prozent) als Frauen (32 Prozent), dass beim ersten Treffen Küsse ausgetauscht werden dürfen.

Wer bekommt Kuss?

Nicht nur Partnerin und Partner bekommen Kuss

Doch nicht nur der Partner oder die Partnerin werden geküsst. Auch Freunde, Familie und Bekannte werden gerne mal mit einem Bussi begrüßt oder verabschiedet Beide Geschlechter geben bevorzugt dem Partner bzw. der Partnerin ein Küsschen (70 Prozent vs. 71 Prozent). Bei anderen Personen sind die Männer jedoch deutlich zurückhaltender: So geben 52 Prozent der Frauen Freunden ein Küsschen, aber nur 32 Prozent der Männer. Die eigenen Kinder küssen Frauen ebenfalls häufiger als Männer (49 Prozent vs. 30 Prozent). Auch Haustiere werden von Frauen mehr geherzt als von Männern (18 Prozent vs. 4 Prozent).

Auf Basis des YouGov Omnibus wurden 1030 Personen ab 18 Jahren vom 9.-13. Juni 2017 repräsentativ befragt.

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.