So ticken Menschen, die Wladimir Putin gut finden

Von

Menschen, die hierzulande Wladimir Putin gut finden, halten die USA überdurchschnittlich häufig für eine große Bedrohung und die Welt von einer Elite regiert.

Der russische Präsident Wladimir Putin ist einer der umstrittensten Politiker der Welt. Die einen halten ihn für das nötige Gegengewicht zu den US-Präsident Obama, die anderen für einen Despoten, der nicht nur das eigene Volk unterdrückt. Auch bei YouGov Online ist Wladimir Putin eine der meistdiskutierten und –bewerteten Persönlichkeiten – und der unbeliebteste Politiker.

Mittlerweile wird mancherorts der Begriff des „Putin-Verstehers“ als Schimpfwort für die hiesigen Anhänger des russischen Präsidenten benutzt. Wie diese Menschen ticken, zeigen Daten aus unserem Online-Tool YouGov Profiles LITE.

Zum Beispiel stimmen Menschen, die Wladimir Putin mögen, überdurchschnittlich oft jener Aussage zu, dass die USA die größte Bedrohung für den Weltfrieden sind. Auch glauben sie öfter als der Rest, dass die Welt insgeheim von einigen wenigen regiert wird und dass dieses Land „vor die Hunde“ geht.

Ihre Informationen erhalten die Putin-Fans demnach besonders häufig aus dem Internet – überdurchschnittlich viele schauen weniger als eine Stunde pro Woche Fernsehen. Und auch die Zeitung, die die Gruppe häufiger liest als der Rest, fällt auf: Deutlich mehr Menschen, die Wladimir Putin gut finden, lesen die rechtskonservative Wochenzeitung „Junge Freiheit“ als im Rest der Bevölkerung.

Noch mehr Informationen darüber, wie die Anhänger von Wladimir Putin – sowie unzählige andere Gruppen – ticken, erhalten Sie in unserem ProfilesLITE-Tool, das Sie kostenlos ausprobieren können.

Wie Profiles LITE funktioniert, erfahren Sie an dieser Stelle.

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.