So feiern die Deutschen

Ob mit »Humba Humba Tätärä« oder »Eins, zwei, gsuffa« – die Deutschen sind für ihre Volksfeste bekannt. Zurecht?

Obwohl die deutschen für ihre Volksfeste bekannt sind, geht nur eine Minderheit gern auf diese Feste. Die meisten feiern lieber im privaten Familien- und Freundeskreis. Immerhin ein Viertel hat nach einer ausgelassenen Feier schon einmal einen »Filmriss« gehabt, bei den Männern sind es sogar 31 Prozent.

Auf Partys halten sich die Menschen lieber an die Gäste, die sie schon kennen – weniger als die Hälfte gibt an, auf Fremde zuzugehen.

DAS BUCH

Das sind nur einige von 555 Umfrageergebnissen des Marktforschungs- und Beratungsinstituts YouGov, die auf 192 Seiten im Edel Verlag erschienen Buch „Wie wir Deutschen ticken“ präsentiert werden. Mit einem liebevollen Blick auf das Volk der Dichter und Denker haben Autor Christoph Drösser und Herausgeber Holger Geißler Ergebnisse von mehr als 80.000 repräsentativen Interviews, die YouGov zwischen September 2014 und April 2015 mit der Mehrthemenumfrage OmnibusDaily durchführte, zusammengestellt. Die Ergebnisse wurden von Studenten des EMBA Media Labs der Europäischen Medien- und Business-Akademie in Hamburg in bunte Infografiken übersetzt.

Weitere Informationen zum Buch finden Sie hier.

Abbildungen: © 2015 Edel Germany GmbH 

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.