Ein Essen mit Merkel, während von der Leyen babysittet

Ein Essen mit Merkel, während von der Leyen babysittet
Von
in

Gefragt, mit welchem Politiker sie gerne einmal etwas essen oder trinken gehen würden, wählen die meisten Angela Merkel aus. Die Kinder würden sie am ehesten Ursula von der Leyen anvertrauen.

Per Steinbrück und der Pinot Grigio, Helmut Kohl und sein Pfälzer Saumagen und Gerhard Schröders „Hol mir mal ne Flasche Bier“: Politiker, Essen und Trinken gehören zusammen. So verwundert es kaum, dass die Frage „Mit wem würden Sie gerne mal ein Bier trinken gehen?“ vor allem in den USA nicht selten gefragt wird, um herauszufinden, welcher Politiker als besonders nah am Volke wirkt.

Die meisten Deutschen würden sich, vor die Wahl gestellt, am ehesten mit Bundeskanzlerin Angela Merkel treffen. Das ist das Ergebnis einer aktuellen YouGov-Umfrage. Dabei wurde den Befragten eine Liste von zehn Politikern vorgelegt, aus denen Sie auch mehrere wählen durften. Dabei wählte gut ein Viertel (26 Prozent) die Bundeskanzlerin – die übrigens, wie sie sagt, nur sehr selten Alkohol trinkt. Fast so häufig wie Merkel wurden der Linken-Politiker Gregor Gysi (21 Prozent) und Bundespräsident Joachim Gauck (20 Prozent) genannt.

Wenig überraschend hängt die Wahl der politischen Abendbegleitung zumindest teilweise von der Parteipräferenz ab: Unter Unionswählern liegt die Kanzlerin deutlich vorne (46 Prozent), bei den Anhängern der Linken Gregor Gysi ebenso (56 Prozent). Letzterer liegt aber ebenso bei den SPD-Wählern vorne (34 Prozent), Parteichef Sigmar Gabriel folgt hier erst auf Platz 3 (22 Prozent).

Eine weitere wichtige Eigenschaft von Politikern ist die Verlässlichkeit. Eine Eigenschaft, die auch bei Babysittern wichtig ist. In der YouGov-Umfrage konnten die Befragten aus den selben Politikern auch jene auswählen, die sie als Babysitter auf ein Kind aufpassen lassen würden. Am häufigsten wurde – parteiübergreifend – Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen genannt. Jeder Vierte (25 Prozent) würde die siebenfache Mutter den Nachwuchs hüten lassen. Auf Platz zwei und drei folgen Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundespräsident Joachim Gauck (jeweils 16 Prozent).

Allerdings: Viele Deutsche würden mit gar keinem Politiker etwas essen oder trinken gehen (36 Prozent) und auch keinen als Babysitter engagieren (47 Prozent).

Auf Basis des YouGov Omnibus wurden 1330 Personen im Zeitraum vom 8. bis 12. Mai 2015 repräsentativ befragt.

Fotos: Markus Schreiber/AP/Press Association Images / AP Photo/Hannah Drier (Umfragebild)

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.