McDonald's und Co. leiden unter Gesundheitshype

McDonald's und Co. leiden unter Gesundheitshype

McDonald's macht mehr Umsatz als früher. Trotzdem ist die Stimmung gedrückt: weniger Gäste, schlechteres Image. Doch das geht nicht nur McDonald's so. Die Fast-Food-Branche verliert insgesamt an Ansehen.

McDonald’s sieht sich aktuell nicht nur mit Gästeschwund, sondern auch mit sinkenden Imagewerten konfrontiert. Im YouGov-Markenmonitor BrandIndex sinkt das Image innerhalb eines Jahres um knapp neun Punkte. McDonald’s erreicht jetzt -5 Imagepunkte. Das ist noch nicht dramatisch schlecht – allerdings heißt dieser Wert, dass jetzt mehr Menschen die Marke generell negativ bewerten als positiv – vor einem Jahr war das noch anders herum.

Auch Konkurrenten wie Burger King oder Pizza Hut verlieren. Dabei fällt allerdings auf, dass Erzrivale Burger King weniger stark verliert und sich somit der Image-Abstand zwischen Marktführer McDonald’s und Burger King verkleinert hat – eine Tatsache, die dem Fast-Food-Riesen mit dem goldenen M gar nicht schmecken dürfte

Doch immer mehr Fast-Food-Marken haben es schwer bei den Deutschen: Pizza Hut verliert in fünf Monaten sechs Imagepunkte und rangiert mit -2 Punkten zurzeit knapp vor McDonald’s. Die ebenfalls zum YUM!-Konzern gehörende Marke KFC (Kentucky Fried Chicken) schafft durch eine neue TV-Kampagne zwar positive Aufmerksamkeit, aber noch keine Imagewende. Der Pizzabringdienst Joey’s Pizza verliert deutlich.

Ein wichtiger Grund für die Entwicklung dürfte das Thema „gesunde Ernährung“  sein, das bei den Deutschen eine immer größere Rolle spielt. Dies würde auch das aktuell gute Abschneiden von Marken erklären, die eher mit gesunden Produkten in Verbindung gebracht werden.

Angeführt wird die Liste der im BrandIndex geführten Fast-Food-Ketten nämlich von der deutschen Marke Nordsee, die seit langer Zeit um die +60 Imagepunkte erreicht. Diese Werte sind für McDonald's, Burger King und Co. in absehbarer Zeit unerreichbar. Aber selbst von ihrem direkten Konkurrenten Subway, der aktuell zumindest solide im positiven Bereich steht, sind die anderen Fast-Food-Marken zurzeit deutlich entfernt.

Unsere aktuelle Kolumne finden Sie unter wiwo.de.

Bild. dpa

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.