Kontaktloses Bezahlen: Mehrheit der Deutschen noch skeptisch

Kontaktloses Bezahlen: Mehrheit der Deutschen noch skeptisch

Die Mehrheit der Deutschen haben noch Sicherheitsbedenken, wenn es um das kontaktlose Bezahlen - ohne PIN oder Unterschrift  -  mit der auf Bankkarten installierten NFC-Funktechnik geht. Dies ist das Ergebnis einer YouGov Umfrage, für die 1078 Menschen befragt wurden. Demnach halten 58 Prozent der Bundesbürger die Datenübertragung mithilfe der Near Field Communication (NFC) Technologie für eher unsicher, während nur 17 Prozent der Bundesbürger diese für sicher halten. Dabei fällt auf, dass jüngere Befragte gegenüber der neuen Technologie deutlich aufgeschlossener sind als ältere.
Bei einem Großteil der Deutschen herrscht offenbar noch eine gewisse Skepsis, was das NFC-Payment angeht. Eine solche Skepsis war in der Vergangenheit auch gegenüber anderen Zahlungsmethoden zu beobachten, die sich mittlerweile etabliert haben. Immerhin fast jeder Zweite der Befragten glaubt, dass das Bezahlen dadurch in Zukunft einfacher wird.
Die NFC-Technologie wird derzeit von einigen Kreditinstituten in Deutschland eingeführt. Da die Technik jedoch auch auf dem Mobiltelefon genutzt werden kann, tummeln sich auch Telekommunikations- und Internetunternehmen auf diesem Feld.

Bild: dpa

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.