VW-Chef sorgt für besseres Image bei Hyundai

VW-Chef sorgt für besseres Image bei Hyundai

Deutsche Automarken genießen hierzulande ein ausgesprochen großes Ansehen – im Unterschied zu einigen ausländischen Konkurrenten. Der koreanische Hersteller Hyundai bekam in Sachen Imageverbesserung nun unverhoffte Unterstützung von VW. Doch auch hierzulande sind zumindest die deutschen Premiummarken sehr stark positioniert: Wie eine Markenanalyse auf Basis des Markenmonitors YouGov BrandIndex zeigt, erreichen Mercedes, BMW und Audi mit mehr als 70 BrandIndex-Punkten Top-Werte. Die beliebteste Automarke ist nach wie vor Audi mit aktuell 88 BrandIndex-Punkten.

Fast ungläubig schaut man in diesen Tagen auf die Nachrichten aus der Automobilindustrie: Während man denken könnte, dass aufgrund der Eurokrise ein Zusammenbruch der Wirtschaft kurz bevorsteht, brechen Mercedes, BMW und Audi sämtliche Absatzrekorde. Somit erweisen sich die deutschen Autobauer erneut als wichtige Säule der hiesigen Wirtschaft. Allerdings: Der Erfolg der Unternehmen basiert im Wesentlichen auf die Verkaufserfolge im außereuropäischen Ausland.

Detaillierte Informationen zu diesem Thema finden Sie in der aktuellen YouGov-Kolumne in der Wirtschaftswoche.


Foto: dpa

Kommentare sind deaktiviert