Deutsche sind genervt von kaputten Autobahnen

Deutsche sind genervt von kaputten Autobahnen

59 Prozent der Bundesbürger sehen die Instandhaltung innerstädtischer Verkehrswege als besonders wichtiges Thema. Auch die Pflege von Landstraßen und Autobahnen hat für mehr als die Hälfte der Bundesbürger hohe Priorität. Ein Tempolimit auf Autobahnen halten nur 22 Prozent für wichtig, den Bau neuer ICE-Hochgeschwindigkeitstrassen zwischen deutschen Städten sogar lediglich 15 Prozent.

Dass mehr gegen "schlafende" Straßenbaustellen getan werden muss, auf denen trotz Absperrung anscheinend nicht durchgängig gearbeitet wird, finden laut der Umfrage 48 Prozent wichtig. Die seit Anfang Oktober aktive Website bmvbs.de/baustellenmelder des Bundesverkehrsministeriums, auf der solche Baustellen gemeldet werden können, kennen aber 78 Prozent nicht.

(Erhebungszeitraum: November 2011 / n= 1034 Bundesbürger ab 16 Jahren) 

Foto: dpa





Kommentare sind deaktiviert