EM 2012: Jüngere trauen der DFB-Elf häufiger den Titel zu

EM 2012: Jüngere trauen der DFB-Elf häufiger den Titel zu

Im Schnitt trauen 78 Prozent aller Bundesbürger der deutschen Fußballnationalmannschaft den Sieg bei der Europameisterschaft 2012 zu. Vor allem die jüngeren Befragten halten den Sieg der DFB-Elf für möglich: 84 Prozent der 16 bis 24-Jährigen und 80 Prozent der 25 bis 34-Jährigen trauen ihr das Kunststück zu. Etwas skeptischer, aber dennoch mehrheitlich zuversichtlich, zeigen sich die 45 bis 54-Jährigen (75%). Regional betrachtet, sind vor allem die Bürger Nordrhein-Westfalens und Bayerns vom Sieg der deutschen Mannschaft überzeugt. Dort halten 81 beziehungsweise 80 Prozent den EM-Titel für möglich, in Baden-Württemberg, Hessen und Niedersachsen sind es jeweils 77 Prozent. Generell scheint die Zuversicht in Ostdeutschland etwas geringer auszufallen: Während in den alten Bundesländern 80 Prozent den EM-Titel für möglich halten, sind es in den neuen 74 Prozent.

(Erhebungszeitraum: November 2011 / n= 1034 Bundesbürger ab 16 Jahren) 

Foto: dpa

Kommentare sind deaktiviert