40 Prozent der Deutschen fürchten Auseinanderbrechen des Euro

40 Prozent der Deutschen fürchten Auseinanderbrechen des Euro

49 Prozent aller Bundesbürger haben aktuell keine Angst davor, dass der Euro auseinanderbricht. 40 Prozent fürchten dies allerdings, vor allem Anhänger der FDP. 48 Prozent von ihnen sind in Sorge um die gemeinsame europäische Währung. Fast ebenso besorgt zeigen sich die Befragten über 55 Jahre (45%). Keine Angst haben vergleichsweise häufig die Anhänger von Union (54%) und Bündnis 90/Die Grünen (53%). Ebenfalls häufig unbekümmert sind Befragte aus den Altersgruppen der 18 bis 24 (60%) und der 25 bis 34-Jährigen (56%).

(Quelle: Befragung für die BILD-Zeitung / Erhebungszeitraum: Juli 2011 / n= 1000 Bundesbürger ab 16 Jahren)

Foto: dpa



Kommentare sind deaktiviert