Zwei Drittel aller Bundesbürger meinen, die Euro-Krise sei außer Kontrolle

Zwei Drittel aller Bundesbürger meinen, die Euro-Krise sei außer Kontrolle

68 Prozent aller Bundesbürger sind der Ansicht, dass die Regierungen der EU-Staaten die Euro-Krise nicht unter Kontrolle haben. Besonders kritisch äußern sich die Altersgruppen der 35 bis 44 (71%) und 45 bis 54-Jährigen (72%). Lediglich 14 Prozent aller Befragten glauben, dass die Staatschefs die Lage im Griff haben. Überdurchschnittlich häufig vertrauen die 18 bis 24-Jährigen auf das Krisenmanagement der EU-Regierungen (26%).

(Quelle: Befragung für die BILD-Zeitung / Erhebungszeitraum: Juli 2011 / n= 1000 Bundesbürger ab 16 Jahren)

Foto: dpa



Kommentare sind deaktiviert