Die Gewinner der YouGov Kunden-Innovation 2016


Bereits zum sechsten Mal in Folge hat sich das internationale Marktforschungs- und Beratungsinstitut YouGov auf die Suche nach besonders herausragenden Innovationen gemacht, die Kunden die Interaktion mit Unternehmen und deren Services erleichtern. Die eingereichten Bewerbungen wurden von einer hochkarätig besetzten Jury aus Wissenschaft und Praxis geprüft und die Auszeichnungen und Platzierungen in einem mehrstufigen Verfahren ermittelt.


1. Platz: comdirect bank AG mit


Kunden-Innovation: comdirect smartPay App

Durch die comdirect smartPay App entfällt das lästige und fehleranfällige Abtippen der Rechnungsdaten. Bekommt der Nutzer eine Rechnung auf Papier, muss er sie nur noch mit seinem Smartphone fotografieren – die App überträgt Empfängerdaten, Kontonummer und Zahlungsbetrag automatisch in die Überweisungsmaske. Für die Freigabe ist dann nur noch die Eingabe einer TAN-Nummer erforderlich. Das Archiv ermöglicht es, Rechnungen nach der Überweisung mit einem Klick auf Bank-Servern abzulegen. Nur der Kunde selbst hat Zugriff auf die Dokumente und kann diese ggf. direkt per Mail verschicken – etwa für die Steuererklärung.


Auszeichnungen:


DPD

Kunden-Innovation: Die DPD App mit Trinkgeld- und Bewertungsfunktion

Per App können Paketempfänger ihre Sendung mobil und flexibel steuern. Zusätzlich gibt es in der App eine digitale Servicebewertung sowie Trinkgeldfunktion über PayPal für den Zusteller. So werden alltägliche Nutzungsgewohnheiten der Social-Media-Welt  auf den Paketmarkt übertragen


DV Deutsche Verrechnungsstelle GmbH

Kunden-Innovation: Liquiditäts- und Rechnungsmanagement für kleine und mittlere Unternehmen (KMU)

Kleine und mittlere Unternehmen können nun erstmalig branchenübergreifend einen auf ihre Anforderungen zugeschnittenen Service für Rechnungs- und Liquiditätsmanagement aus einer Hand nutzen (analog zu den ärztlichen Verrechnungsstellen).


Hannoversche Lebensversicherung AG

Kunden-Innovation: Risikolebensversicherung Exklusiv

Die Versicherung bietet eine neue Produktkombination aus einer Risikolebensversicherung und einer Versicherung für den Fall schwerer Erkrankungen wie Krebs, Schlaganfall oder Herzinfarkt (Dread Disease).

 

Intelligent Solution Services AG

Kunden-Innovation: E-Postfach

Das elektronische Online-Postfach ermöglicht einen sicheren Dokumentenversand und die Eingabe rechtssicherer elektronischer Unterschriften mehrerer Personen unabhängig von Zeit und Ort, wobei sichergestellt wird, dass jede Person nur an den Stellen unterschreiben kann, die für sie vorgesehen sind.


zeitsprung GmbH & Co. KG

Kunden-Innovation: Dokumenten-Service

Das Portal ruft automatisch die in Maklerextranets zur Verfügung gestellten Dokumente von Versicherern ab und stellt diese für Versicherungsmakler intelligent zur Verfügung, womit das täglich manuelle Abrufen /Re-Digitalisieren entfällt.

Lesen Sie mehr zur Kunden-Innovation 2016 in der Pressemiteilung:

14.03.2016: YouGov Kunden-Innovation 2016: comdirect gewinnt mit smartPay App den 1. Platz

Die Jury

Die Jury arbeitet in der Wissenschaft und Praxis in verschiedenen Branchen und evaluiert die Bewerbungen zur Kunden-Innovation anhand mehrerer Dimensionen und Datenquellen.

Prof. Dr. Michaele Völler
(Prof. Dr. Michaele Völler, Technische Hochschule Köln)

Prof. Dr. Matthias Beenken
(Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Versicherungswirtschaft, Fachhochschule Dortmund)

Prof. Dr. Christoph Börner
(Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Finanzdienstleistungen, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf)

Prof. Dr. Lothar Müller-Hagedorn
(Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, Handel und Distribution an der Universität zu Köln)

Prof. Dr. Dubravko Radic
(Professor für Dienstleistungsmanagement, Universität Leipzig, Mitarbeiter Fraunhofer MOEZ
 Stv. Leiter Gruppe Preis- und Dienstleistungsmanagement am Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie)

Dr. Oliver Gaedeke
(Vorstand und Leiter der Health Care und Finanzmarktforschung, YouGov Deutschland AG, Lehrtätigkeit an der Fresenius Hochschule Köln)

Verfahren:

Die Jury prüft die eingereichten neuen und bereits umgesetzten Innovationsleistungen eingehend und analysiert sie hinsichtlich ihres Innovationgrads sowie ihres funktionalen und emotionalen Kundennutzens. Gleichzeitig werden Privatkunden und Vertriebspartner in den YouGov-Panels nach ihrer Meinung zu den Innovationen gefragt. Dieses Stimmungsbild fließt in den Meinungsbildungsprozess der Jury ein.

Kontakt

Haben Sie Fragen?
Bitte füllen Sie das Formular aus und wir melden uns bei Ihnen.