Presseartikel 2015


Studie: Samsung, Braun und Sony sind die beliebtesten Marken beim Thema Selbstmessung

Köln, 13.02.2015. Smarte Technik ermöglicht das ständige Messen von persönlichen Daten. Ob Kalorien, Puls oder sportliche Aktivitäten - die Datenlese via Apps oder anderen Gadgets ist auf dem Vormarsch. Der beliebteste Anbieter von digitalen Geräten zur Erfassung von Gesundheits- und Fitnessdaten ist Samsung. Für rund jeden dritten Bundesbürger (34 Prozent) kommt diese Marke für Self-Tracking-Produkte infrage. Platz zwei teilen sich mit jeweils 31 Prozent die Marken Braun und Sony. Microsoft (26 Prozent), Google (24 Prozent), Apple (21 Prozent) und Conrad (18 Prozent) runden die Top 5 ab. Unter den neuen, eher unbekannteren und besonders auf den Bereich Self-Tracking spezialisierten Marken stechen Garmin, Runtastic und Polar als die beliebtesten hervor, gefolgt von Pearl, Jawbone und Fitbit. Dies geht aus der aktuellen Studie „Quantified Health“ des internationalen Marktforschungs- und Beratungsinstituts YouGov hervor, für die insgesamt rund 1.000 Personen im Dezember 2014 repräsentativ befragt wurden.

Die hohe Kaufbereitschaft für Smartphone-Apps im Bereich Körperüberwachung unterstreicht den Self-Tracking-Trend in Deutschland. Insgesamt ist jeder zweite Deutsche bereit, für eine Gesundheits-App Geld auf den Tisch zu legen. Dabei wird ein Gebührenmodell mit einer jährlichen Abrechnung deutlich vor einer monatlichen bevorzugt, selbst wenn diese über 25 Euro ist. Am häufigsten würden die Befragten für Apps zur Körperüberwachung im Bereich Ernährung, Bewegung und Entspannung bezahlen.

Als Hauptgrund für die App-Nutzung geben die Befragten mit 32 Prozent Gesundheitskontrolle an. Aber auch Motive wie Neugier (29 Prozent), Interesse an der Selbstbeobachtung (29 Prozent) und Steigerung der Motivation (22 Prozent) zählen zu den meistgenannten Argumenten für eine Nutzung.

Neben dem Potenzial von Health-Tracking mit Smart Devices unter der deutschen Bevölkerung, sowie Kauf- und Nutzungsbereitschaft und bevorzugte Anbieterwahl liefert die Studie ebenfalls Informationen zu den Motiven und Barrieren und zeigt auf, ob und unter welchen Bedingungen Versicherte bereit sind, ihre Gesundheitsdaten mit ihrem Krankenversicherer zu teilen und welche Vorteile sie für die Bereitstellung ihrer Daten erwarten.

Folgende Marken wurden in der Studie u. a. abgefragt: Apple, Braun, Conrad, Fitbit, Garmin, Google, Jawbone, Medisana, Microsoft, Pearl, Polar, Runtastic, Samsung, Sony, Technaxx, Vidonn und Withings.

Weitere Informationen zur Studie finden Sie hier.

Pressekontakt:

YouGov Deutschland AG
Nikolas Buckstegen
Manager PR
Tel.: +49 (0) 221 420 61 – 444
E-Mail: presse@yougov.de

Kontakt zur Studienleitung:

YouGov Deutschland AG
Andre Soldwedel
Consultant
Tel.: +49 (0) 221 420 61 – 368
E-Mail: andre.soldwedel@yougov.de 

+++   +++   +++

Über YouGov:

YouGov Deutschland AG ist ein im Jahr 2000 gegründetes Marktforschungsinstitut und gehört zur internationalen YouGov Gruppe. YouGov ist einer der Pioniere im Einsatz von Online-Erhebungen zur Bereitstellung hochwertiger Daten in den Feldern Markt- und Sozialforschung. Neben dem Hauptsitz in London umfasst die weltweite YouGov-Gruppe u.a. Standorte in den USA, Asien, Skandinavien, Deutschland und dem Nahen Osten. YouGov ist ausgewiesener Spezialist für die Erforschung der Finanzdienstleistungs- und Versicherungsmärkte. Zahlreiche Unternehmen vertrauen seit vielen Jahren auf unsere Leistungen und unsere Erfahrung. YouGov liefert die relevanten Informationen rund um Marken, Produkte, Zielgruppen und Servicequalität und damit hochwertiges Entscheidungswissen für die Strategieentwicklung und die Optimierung von Marketing und Vertrieb. Individuelle Ad-Hoc-Studien werden ergänzt durch zahlreiche, zum Teil langjährige Monitorings im Privat- und Gewerbekundenmarkt, Image- und Werbetrackings, Vertriebspartnerbefragungen und kontinuierliche Studien zu Produktinnovationen. Wir verzahnen unsere fundierten wirtschaftspsychologischen Analysen zudem mit onlinebasiertem Realtime Research für tägliche Informationen „in Echtzeit“.

Weitere Informationen finden Sie unter yougov.de/loesungen.