Presseartikel 2015


Preis-Leistungs-Sieger: C&A, dm und Samsung bieten aus Verbrauchersicht am meisten fürs Geld

Köln, 27.02.2015. Die Drogeriemärkte dm und Rossmann, die Modekette C&A und die Elektronikmarke Samsung gehören aus Sicht der Verbraucher in ihrer jeweiligen Kategorie zu den Marken mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis in Deutschland. Das Marktforschungsinstitut YouGov misst in vielen Ländern weltweit durch repräsentative Befragungen täglich das Image vieler verschiedener Marken – darunter auch das von den Verbrauchern bewertete Preis-Leistungs-Verhältnis. C&A, dm, Samsung und viele andere Marken schnitten im Handelsblatt-Ranking über den Zeitraum 01.02.2014 bis 31.01.2015 in ihrer jeweiligen Kategorie am besten ab:

Unter den alkoholfreien Getränken ist Gerolsteiner mit +17 Punkten (auf einer Skala von -100 bis +100) die Getränkemarke mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Darauf folgen Coca-Cola (+15) und Selters (+12). Bei den Bieren steht Krombacher mit +17 Punkten auf Platz eins der Bewertung vor Radeberger (+13) und Oettinger (+13).

Dr. Oetker (+22), Maggi und Knorr (+21) wird in der Kategorie Lebensmittel bescheinigt, die beste Leistung fürs Geld zu liefern, bei den Süßwaren sind es Ritter Sport (+33), Milka und Haribo (+32).

Die Automobilhersteller Skoda, Volkswagen und Opel erreichen mit +22 bis +16 Punkten das beste Preis-Leistungs-Verhältnis in ihrer Kategorie. Bei Autozubehör und -services wird dies den Marken Carglass (+15), reifen.com (+15) und Continental (+13) bescheinigt. In der Kategorie Tankstellen belegen Jet (+22), HEM (+21) und Star (+16) die ersten drei Plätze.

Samsung, eine der Marken mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis überhaupt, gewinnt das Rennen mit +42 Punkten deutlich in der eigenen Kategorie Consumer Electronics. Platz zwei und drei belegen Medion (+24) und LG (+23). Bei den Reise-Portalen gewinnen HRS Hotel Reservation Service (+20), HolidayCheck.de (+15) und ab-in-den-Urlaub.de (+12) das Ranking.

Den Konkurrenten Adidas (+21) und Puma (+15) wird das beste Preis-Leistungs-Verhältnis in der Kategorie Modemarken bescheinigt, gefolgt von Wrangler (+14). Im Modehandel belegen die Marken C&A (+46), H&M (+27) und Bonprix (+21) die Plätze eins bis drei.

Den auch in anderen Bewertungsrankings traditionell starken Marken dm (+52) und Rossmann (+42) bescheinigen die Verbraucher auch ein starkes Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie gewinnen vor Amazon (+39) die Kategorie Einzelhandel. Mit der Eigenmarke Balea (+45) belegt dm in der Kategorie Pflege und Kosmetik einen zweiten ersten Platz. Darauf folgen Nivea (+41) und die Rossmann-Eigenmarke Isana (+31).

Beim Personentransport (Kategorie Mobilität) ist Air Berlin (+20) Preis-Leistungs-Sieger – vor Germanwings (+15) und Etihad (+12). Beim Warentransport (Kategorie Paketdienstleister und Logistik) gewinnen Hermes (+33), DHL (+32) und Deutsche Post (+14).

IKEA wird gleich in zwei Kategorien das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bescheinigt. Zum einen in Bauen und Einrichten (+35) und in Systemgastronomie mit IKEA Restaurant (+33). Darauf folgen Nordsee (+24) und Tchibo (+22). In der Kategorie Bauen belegen Dänisches Bettenlager (+16) und Obi (+16) die Plätze zwei und drei.

In der Kategorie Banken bescheinigen die Verbraucher der Bank Ing-Diba (+18) am meisten für ihr Geld zu bekommen, gefolgt von der Sparda-Bank (+11) und Volks- und Raiffeisenbank (+8).

Eprimo (+9), LichtBlick (+5) und YelloStrom (+1) sind die Preis-Leistungs-Sieger der Energieversorger. Bei den Anbietern im Bereich Mobilfunk und Telekommunikation sind es Aldi Talk (+25), Lidl Mobile und 1&1 (+13).

Alle Gewinnermarken können die Auszeichnung in Form eines Siegels über das Handelsblatt beziehen.

Über das Ranking:

Diesem Ranking zum Thema Preis-Leistungs-Verhältnis liegen die Ergebnisse aus dem YouGov BrandIndex für Deutschland zu Grunde. YouGov führte im Rahmen dieser täglichen Markenperformance-Messung im Zeitraum vom 01. Februar 2014 bis einschließlich 31. Januar 2015 rund 700.000 repräsentative Online-Interviews durch und ließ insgesamt über 650 Marken von ihren jeweiligen Kennern unter anderem auch bewerten. Um das wahrgenommene Preis-Leistungsverhältnis einer Marke zu ermitteln, wurden Umfrageteilnehmer mit folgender Frage konfrontiert: „Welche Marke steht für ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis?“ sowie „Welche Marke steht für ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis?“. Ein zusätzlicher Hinweis erläuterte den Teilnehmern, dass hierbei nicht gemeint ist, ob eine Marke als billig empfunden wird, sondern ob sie für den zu zahlenden Preis eine entsprechende Leistung bietet.

Die Teilnehmer der Befragung konnten jeweils bis zu 30 Marken innerhalb einer Branche, zum Beispiel „Mobilitätsdienstleister“, bewerten. Die veröffentlichten Ergebnisse pro Marke entsprechen dem Saldo von sämtlichen positiven und negativen Bewertungsanteilen unter den Kennern einer Marke im Laufe der betrachteten zwölf Monate. Der ermittelte Preis-Leistungs-Score kann somit auf einer Skala von
-100, sofern alle Markenkenner ein negatives Bewertungsurteil abgeben, bis +100, falls alle Markenkenner ein positives Bewertungsurteil abgeben, liegen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist eine von insgesamt sechs Bewertungsdimensionen, die YouGov für den BrandIndex erhebt, um die Performance von Marken aus der Sicht von Verbrauchern zu tracken. Die anderen fünf Bewertungsdimensionen sind: Allgemeiner Eindruck, Qualität, Kundenzufriedenheit, Weiterempfehlungsbereitschaft sowie das Arbeitgeberimage.

Weitere Informationen zum YouGov BrandIndex finden Sie hier.

Pressekontakt:

YouGov Deutschland AG
Nikolas Buckstegen
Manager PR
Tel.: +49 (0) 221 420 61 – 444
E-Mail: presse@yougov.de

+++   +++   +++

Über YouGov:

YouGov ist ein börsennotiertes Institut für Markt- und Organisationsforschung mit Hauptsitz in London und Standorten in Deutschland, Frankreich, Skandinavien, Asien, den USA und dem Nahen Osten. Das im Jahr 2000 gegründete Unternehmen ist einer der Pioniere im Einsatz von Online-Erhebungen zur Bereitstellung hochwertiger Daten in der Markt- und Sozialforschung und gehört hier zu den weltweit führenden Anbietern. YouGov verfügt über Panels mit weltweit über drei Millionen Mitgliedern und beschäftigt in Deutschland rund 130 branchenspezialisierte Forscher und Berater. Über die Online-Forschung hinaus bietet YouGov individualisierte Forschungslösungen für Kunden aus verschiedensten Branchen.