Presseartikel 2014


ASSDEX: Der Assekuranz Absatzpotenzial-Index

Abschlussbereitschaft für Versicherungen liegt bei acht Prozent

Köln, 08.05.2014. Über die Hälfte (55 Prozent) der deutschen Entscheider- und Mitentscheider in Versicherungsangelegenheiten zieht zumindest gelegentlich den Neuabschluss oder den Wechsel einer Versicherung in Betracht. Acht Prozent sogar häufig oder sehr häufig. Das Potenzial für neue Verträge liegt damit bei 4,2 Millionen. Dies zeigen die ersten Quartalsergebnisse 2014 des Assekuranz Absatzpotenzial-Index (ASSDEX) des Marktforschungs- und Beratungsinstituts YouGov.

Wie der ASSDEX zeigt, ist die akute Abschlussbereitschaft (häufige oder sehr häufige Beschäftigung mit Versicherungsabschlüssen) bei den 25-34-Jährigen mit 14 Prozent besonders hoch. Ebenfalls abschluss- oder wechselwillig sind die Befragten insbesondere in der oberen Einkommensgruppe (ab 4.000 Euro monatlichem Haushaltsnettoeinkommen, 12 Prozent). Unter den generell Abschlussbereiten steht die Kfz-Versicherung an der Spitze des Interesses (37 Prozent), gefolgt von Hausrat (25 Prozent), Rechtsschutz (24 Prozent) und privater Haftpflicht (23 Prozent).

Ein weiterer Untersuchungsschwerpunkt der Neuauflage (seit dem 01.01.2014) des ASSDEX ist die Erhebung der Finanzstärke von Lebensversicherern. In dieser Kategorie erreichen folgende Versicherer unter Markenkennern die höchsten Werte: Allianz, HUK24, HUK-Coburg, SV SparkassenVersicherung, Versicherungskammer Bayern, WGV und Zurich (genannt in alphabetischer Reihenfolge).

Geht es bei Verbrauchern allgemein um die erste Wahl von Versicherern, werden die folgenden zehn Anbieter an erster Stelle genannt: Allianz, AXA, Debeka, ERGO, Generali, Gothaer, HUK24, HUK-Coburg, Provinzial und R+V (genannt in alphabetischer Reihenfolge).

Über den ASSDEX

Zur Ermittlung des ASSDEX befragt YouGov in einer Neuauflage der Monitoring-Studie 1.800 Entscheider- und Mitentscheider in Versicherungsangelegenheiten repräsentativ zur Abschlussbereitschaft im laufenden Quartal (600 Befragte pro Monat). Zudem werden die aktuellen Anbieter- und Produktpräferenzen ermittelt - differenziert nach sechs Versicherungssparten und 18 Produktgruppen.
Der Absatzpotenzial-Index verfolgt das Ziel, die zukünftige Entwicklung des Abschlussverhaltens von Privatkunden im Versicherungsmarkt zu prognostizieren. Er sichert ein frühzeitiges Erkennen von Markttrends. Marketing- und Vertriebsleitungen können damit schneller und erfolgreicher auf Marktentwicklungen reagieren. Kenntnisse zur Abschlussbereitschaft für einzelne Produkte bieten die Chance, das Produkt Versicherung an den Kunden zum richtigen Zeitpunkt heranzutragen. Die kontinuierliche Beobachtung der Entwicklungen liefert einen entscheidenden Indikator für zukünftiges Verkaufspotenzial.

Folgende Versicherer und Vergleichsportale werden im ASSDEX untersucht:

AachenMünchener, ADAC, Advocard, Allianz, AllSecur, ARAG, Asstel, AXA, Barmenia, Basler, Central, Check24, CosmosDirekt, D.A.S., DA Direkt, DBV, Debeka, DEVK, Direct Line, DKV, ERGO, ERGO Direkt, Europa, FinanceScout24, Generali, Gothaer, Guenstiger.de, Hallesche, Hannoversche, HanseMerkur, HDI, HDI-Gerling, Helvetia, HUK24, HUK-Coburg, LVM, Nürnberger, Preisvergleich.de, Provinzial, R+V, R+V24, Roland-Rechtsschutz, Signal Iduna, Standard Life, SV SparkassenVersicherung, Talanx, Transparo, Versicherungskammer Bayern, VGH, VHV, WGV, Württembergische und Zurich.

Weitere Informationen zum ASSDEX finden Sie hier.

Pressekontakt:

YouGov Deutschland AG
Nikolas Buckstegen
Manager PR
Tel.: +49 (0) 221 420 61 – 444
E-Mail: presse@yougov.de

Kontakt zur Studienleitung:

YouGov Deutschland AG
Christoph Müller
Senior Consultant
Tel.: +49 (0) 221 / 420 61 – 328
E-Mail: christoph.mueller@yougov.de

+++   +++   +++

Über YouGov:

YouGov ist ein börsennotiertes Marktforschungsinstitut und einer der Pioniere im Einsatz von Online-Erhebungen zur Bereitstellung hochwertiger Daten in den Feldern Markt- und Sozialforschung. Neben dem Hauptsitz in London umfasst die weltweite YouGov-Gruppe u.a. Standorte in den USA, Skandinavien, Deutschland und dem Nahen Osten. YouGov ist ausgewiesener Spezialist für die Erforschung der Finanzdienstleistungs- und Versicherungsmärkte. Zahlreiche Unternehmen vertrauen seit vielen Jahren auf unsere Leistungen und unsere Erfahrung. YouGov liefert die relevanten Informationen rund um Marken, Produkte, Zielgruppen und Servicequalität und damit hochwertiges Entscheidungswissen für die Strategieentwicklung und die Optimierung von Marketing und Vertrieb. Individuelle Ad-Hoc-Studien werden ergänzt durch zahlreiche, zum Teil langjährige Monitorings im Privat- und Gewerbekundenmarkt, Image- und Werbetrackings, Vertriebspartnerbefragungen und kontinuierliche Studien zu Produktinnovationen. Wir verzahnen unsere fundierten wirtschaftspsychologischen Analysen zudem mit onlinebasiertem Realtime Research für tägliche Informationen „in Echtzeit“.

Weitere Informationen finden Sie unter yougov.de/loesungen.