Trendreport Food 2017

Erzeugung, Zusammensetzung und Angebotsform: Potenziale erkennen und nutzen

Studieninformationen zum Download

Trends bieten sich dabei an, um via Produktinnovation neue Märkte zu schaffen – mit den Vorteilen einer „hungrigen Zielgruppe“ und einer freieren Preisgestaltung. Allerdings: in welchen Trend lohnt sich die Investition? Sind zum Beispiel Natürlichkeit und Regionalität gekommen um zu bleiben? Welcher Trend deckt die Kosten einer Neuausrichtung und birgt genug Potential für langfristig gute Umsätze? Welche Zielgruppen sind relevant? Sind diese mit bestehenden Kommunikationsstrategien zu erreichen oder Bedarf es einer veränderten Ansprache? Sofern Erfahrungswerte fehlen oder keine optimale Strategie ermöglichen, was sind verlässliche Daten zur Entscheidungsfindung?

Der „Trendreport Food 2017“ hilft Ihnen einzuschätzen, wo genau Potenziale liegen und Sie diese am einfachsten nutzen

Die Studie beantwortet u.a. folgende Fragen:

  • Bekanntheit: Wie bekannt ist der jeweilige Trend?
  • Nutzung: Wer sind die Nutzer, die potenziellen Nutzer und die Nicht-Nutzer des jeweiligen Trends?
  • Entwicklung: Wie wird die zukünftige persönlichen Nutzung eingeschätzt
  • Charakterisierung: Sonstige Einstellungen und weitere Themen, die für das Verständnis und die Beurteilung des jeweiligen Trends relevant sind

Die Studie im Überblick

 

  • 3 Teilreports zu den Kategorien Herstellung, Zusammensetzung, Angebotsform (Trendbekanntheit, Nutzung u. Potenzial, Trendbewertung)
  • Zielgruppe: Es werden nur Personen befragt, die für den Einkauf von Lebensmitteln verantwortlich sind – allein oder zusammen mit anderen Haushaltsmitgliedern
  • Profilierung der Nutzer und Potenzialgruppen – mit YouGov Profiles (z. B. Einkaufsstätten, Mediennutzung, Werbewahrnehmung, Markenbekanntheit, Einstellungen zu Gesundheit und Ernährung, digitale Kommunikation, Soziodemographie etc.)
  • Bericht inkl. direkt umsetzbare Handlungsempfehlungen erscheint im Oktober 2016

 

Kosten 

Studie Trendreport Food 2017 7.600 EUR

Bezug eines Teilreports 3.200 EUR

Alle Preise zzgl. gesetzl. MwSt.