Kundenmonitor Selbstständige


Anforderungen an Versicherungen und Finanzdienstleister

Studieninformationen zum Download

Besonderer Produkt- und Betreuungsbedarf

Selbstständige und Freiberufler nehmen in Bezug auf ihren Versicherungsbedarf eine Position zwischen Privatpersonen und Unternehmen ein. Der Versicherungsbedarf dieser Zielgruppe ist besonders hoch, da sowohl berufliche als auch private Risiken abgesichert werden müssen. Dementsprechend haben Selbstständige und Freiberufler besonders hohe Anforderungen an die Beratungs- und Betreuungskompetenz des Versicherungsvertreters oder -maklers.

Entwicklungen seit 2012 im Fokus

Vor vier Jahren, im Winter 2011/2012 wurde der Versicherungsbedarf der Selbstständigen und Freiberufler zum ersten Mal im Rahmen des Kundenmonitors Selbstständige untersucht. Veränderte wirtschaftliche Rahmenbedingungen wie Mindestlohn, steigende Immobilienpreise und Niedrigzinsphase dürften auch sich auch in diesem Segment niederschlagen. Relevante Entwicklungen werden anhand von Längsschnittvergleichen in der Studie dargestellt.

Studieninhalte

  • Produktbesitz (Gewerbliche und private Absicherung)
  • Marktanteile der Produktanbieter
  • Neuabschlüsse und Vertriebswege
  • Vertriebswegepräferenzen
  • Schadenerfahrung und Regulierungszufriedenheit
  • Kundenbindung und Kundenzufriedenheit
  • Versicherungsmentalität (Versicherungskompetenz, Entscheidungsaufwand, Preisorientierung, Wechselbereitschaft, Interesse an Bündelprodukten etc.)
  • Kommunikations- und Informationspräferenzen
  • Beratungsbedarf
  • Allfinanz: Anforderungen an eine umfassende Finanzberatung
  • Profile der einzelnen Berufsgruppen
  • Soziodemographie (Umsatz, Branche, Zahl der Mitarbeiter, Geschlecht, Alter des Befragten, Alter der Firma)

Die Studie im Überblick

  • Befragungsmethode: 15-minütige Telefoninterviews (CATI)
  • Befragunszeitraum: Dezember 2015 bis Januar 2016
  • Stichprobe: Selbstständige und Angehörige der Freien Berufe in Deutschland mit bis zu fünf Mitarbeitern und einem jährlichen Mindestumsatz von 25.000 EUR; 1.000 Befragte; die Stichprobe wird quotiert erhoben, so dass über jede relevante Berufsgruppe zuverlässige Aussagen getroffen werden können; zur Berechnung des Gesamtwertes wird die Stichprobe anschließend so gewichtet, dass jede Berufsgruppe gemäß ihrem tatsächlichen mengenmäßigen Anteil berücksichtigt wird.
  • Erscheinungsdatum: voraussichtlich März 2016

Kosten

Studie "Kundenmonitor Selbstständige": 9.400 EUR

Alle Preise zzgl. gesetzl. Mwst.