Mehrwerte für Makler schaffen


Studieninformationen zum Download

Die alle zwei Jahre erscheinende Studie "Mehrwerte für Makler schaffen" setzt sich zum Ziel, die Wertschöpfungskette vom Kunden über den unabhängigen Versicherungsvermittler bis hin zum Versicherer detailliert zu untersuchen, um Trends, Veränderungen und insbesondere Erwartungen der Vertriebspartner zu ermitteln.

In dieser 4. Durchführung seit 2008 hat YouGov mit Unterstützung durch den IT-Dienstleister adesso AG die wichtigsten Trends und Zukunftserwartungen auf Basis unterschiedlicher qualitativer Forschungsmethoden herausgearbeitet.

Die rund 100-seitige Trendstudie beinhaltet Detailergebnisse zum aktuellen Stand der Zusammenarbeit zwischen Versicherungswirtschaft und freien Maklerbüros sowie zu den Themen Online-Beratungstools, Anforderungen an die Zusammenarbeit, Kommunikation, Maklerportale und Maklerpools.

Die Studie soll mit konkreter Beschreibung der Maklererwartungen und identifizierter Best-Practices dem Business Development, Vertriebsleitern, IT- und Service-Designern in Versicherungsgesellschaften richtungsgebende Impulse für ihre Arbeit setzen. Der offene Austausch mit der Zielgruppe und die gemeinsame Entwicklungsarbeit mit den Maklern liefern so praxisnahe Erkenntnisse.

Die Studie beantwortet folgende Fragen:

  • Wie sieht die Kundenberatung der Zukunft für Versicherungsmakler aus und wie können Versicherer sie hierbei unterstützen?
  • Welche Unterstützungsleistungen nehmen Makler wahr und worauf sollten Versicherer hierbei achten?
  • Was sollten Versicherer in der Produktentwicklung berücksichtigen, um die Makler zu begeistern?

Untersucht wurden in der aktuellen Durchführung u. a. folgende Unternehmen:

Allianz, Alte Leipziger, Alte Oldenburger, aruna, Baden Badener, Canada Life, Cardea Life, Die Continentale, Domcura, easy Login, ERGO, FinanzPortal24, Fonds Finanz Maklerservice, Generali, Gothaer, Haftpflichtkasse Darmstadt, HDI, Helvetia, IDEAL Versicherung, InterRisk, janitos, KS/AUXILIA , Levelnine, Medien-Versicherung a.G. Karlsruhe, Monuta, MORGEN & MORGEN, NAFI, PharmAssec, Standard Life, uniVersa, VEMA, VHV und VOLKSWOHL BUND.

Kosten

Studie "Mehrwerte für Makler schaffen 2014": 2.450 EUR

Alle Preise zzgl. gesetzl. Mwst.

Erste Ergebnisse der aktuellen Studie finden Sie in unseren Pressemitteilungen:

05.06.2014: 

Versicherungsprodukte der Zukunft: Makler wollen Flexibilität

08.04.2014: 

Der Makler der Zukunft: Digitalisierung im Vertrieb nur eine Frage der Zeit