Kundenfeedbacksysteme


Die Einbindung des Kunden in die Wertschöpfungskette wird von IKEA immer weiter perfektioniert. Inzwischen übernimmt der IKEA-Kunde auch den Job des Kassierers und scannt seine Artikel an der Kasse selbst ein. Auch das Internet hat dazu geführt, dass viele Kunden verstärkt mitarbeiten, sich gegenseitig beraten, Produkte selbst zusammenstellen etc.

In der Versicherungsbranche war es die Ergo-Versicherung, die nach ihrem Marken-Relaunch den Kunden verstärkt in den Mittelpunkt stellte. "Kundenwerkstatt" nennt sich dieses Angebot und lädt den Kunden ein, sich aktiv zu beteiligen, Verbesserungsvorschläge sowie "Wünsche, Vorstellungen und Bedürfnisse" zu äußern. Und inzwischen sind viele Versicherungsunternehmen dazu übergegangen anstelle allgemeiner Kundenzufriedenheitsbefragungen sogenannte anlass- oder geschäftsvorfallbezogene Kundenbefragungen durchzuführen. Der Kunde wird dann zeitnah nach einer Beratung oder einer Schadenregulierung kontaktiert und um sein unmittelbares Feedback gebeten.

Die vorliegende Untersuchung umfasst das ganze Spektrum des Kundenfeedbacks, von der klassischen Kundenzufriedenheitsbefragung bis zum Kundenforum oder den sozialen Netzwerken, von der anonymen Befragung bis zur Möglichkeit personalisierter Rückmeldung. Auch die Bereitschaft mit Hilfe sogenannter QR-Codes über das Smartphone Feedback zu geben wurde untersucht.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Stichprobe
  2. Tatsächliche Einladung zum Kundenfeedback         
  3. Tatsächliche Nutzung von Kundenfeedbacksystemen            
  4. Generelle Bereitschaft zur Nutzung von Kundenfeedbacksystemen
  5. Kundenfeedback in sozialen Netzwerken
  6. Kundenfeedback über QR-Codes

Der vollständige Bericht umfasst 84 Seiten Chartbericht im präsentationsfähigen PowerPoint-Format sowie eine separate tabellarische Grundauswertung (im Excel-Format). Zur unternehmensinternen Kommunikation wird eine dreiseitige Management-Summary mitgeliefert.

Autor: YouGov Deutschland 
Erscheinungsdatum: Mai 2013
Verlag: Eigenverlag 
Umfang: 84 Seiten Chartbericht zzgl. Grundauswertungstabelle

Kosten

Alle Preise finden Sie in unseren Studieninformationen zum Download.

Zur Übersicht "Kundenmonitor Assekuranz"