Biometrische Produkte


  • Aufgrund der momentanen Niedrigzinsen und der negativen Auswirkungen aufs Altersvorsorgegeschäft in Form von Lebens- und Rentenversicherungen wenden sich die Lebensversicherer verstärkt biometrischen Produkten zu. Neben den klassischen Produkten Risiko-Lebensversicherung und Berufsunfähigkeit wurden in den letzten Jahren eine Reihe zusätzlicher Produkte und Produktvarianten entwickelt – von der Schwere-Krankheiten-Versicherung bis zur Grundfähigkeitsversicherung.
  • Biometrische Produkte sind jedoch nicht nur in der Leben-Sparte beheimatet. Auch die private Pflegeversicherung, die Krankentagegeldversicherung und die private Unfallversicherung decken biometrische Risiken ab und befinden sich daher in unmittelbarer Konkurrenz zu den oben genannten Leben-Produkten.
  • Das vorliegende Highlight ermittelt zunächst die Risikowahrnehmung der Befragten, um anschließend auf die Risikoabdeckung durch verschiedene biometrische Produkte umzuschwenken. Ziel der Erhebung ist es unter anderem, festzustellen, welche Risiken aus Kundensicht durch welche Produkte abgedeckt werden können und Kriterien zu finden, die auf eine hohe Abschlussbereitschaft von biometrischen Produkten hindeuten.
  • Dazu wurden abschließend auch eine Reihe möglicher Lebensereignisse („Anlässe“) erhoben, über die die Versicherungsgesellschaft unter Umständen informiert ist, so dass daraus ein erhöhter Bedarf an biometrischen Produkten abgeleitet werden kann.

Inhaltsverzeichnis

  1. Stichprobe
  2. Wahrnehmung gesundheitlicher Risiken
  3. Versicherungen gegen gesundheitliche Risiken
  4. Abschlussbereitschaft für biometrische Versicherungen
  5. Einstellungen zum Thema Absicherung gegen gesundheitliche Risiken
  6. Einfluss von Lebensereignissen (Anlässen)

Der vollständige Bericht umfasst 102 Seiten Chartbericht im präsentationsfähigen PowerPoint-Format sowie eine separate tabellarische Grundauswertung (im Excel-Format). Zur unternehmensinternen Kommunikation wird eine dreiseitige Management-Summary mitgeliefert.

Kosten

Alle Preise finden Sie in unseren Studieninformationen zum Download.


Zur Übersicht "Kundenmonitor Assekuranz"