Beratung der Zukunft


Die Digitalisierung führte in den letzten Jahren zu einer Reihe neuartiger Kommunikationsformen und infolgedessen auch zu neuen Möglichkeiten in der Versicherungsberatung. Schon seit langer Zeit nimmt die Bedeutung der Beratung im Hause der Kunden ab. Immer mehr Kunden möchten aber ihre Privatsphäre zu Hause schützen und nehmen lieber den Weg in die Agentur auf sich.

Darüber hinaus ist in der Assekuranz ein konstanter Trend weg von der persönlichen Betreuung hin zur direkten Betreuung über Telefon und übers Internet zu beobachten. Die meisten Kunden scheuen allerdings eine Loslösung von ihrem Vermittler, da sie im Internet die persönliche Beratung vermissen und überdies häufig ein Vertrauensverhältnis zu ihrem Versicherungsvermittler besteht, welches durch das Internet nicht adäquat ersetzt werden kann.
Gleichzeitig bemühen die Gesellschaften und Vermittler, dem Kundenanspruch an moderne Beratungsformen nachzukommen. Viele Vermittler besitzen inzwischen ihre eigenen Internetseiten oder sind mit ihrer Agentur auf sozialen Netzwerken vertreten.

Das vorliegende Schwerpunktthema untersucht, welche Faktoren zurzeit zu einer positiven Wahrnehmung von Beratern und Beratungen führen, welche Erwartungen und Ansprüche die Kunden an einen modernen Vermittler haben, welche Kommunikations- und Informationsmöglichkeiten vorstellbar sind bzw. bereits genutzt werden.

Um den Trend zur mobilen Kontaktaufnahme (über Apps auf Smartphones und Tablets) zu vertiefen, wird am Ende des Berichts auch die Akzeptanz von Versicherungsabschlüssen online und über Apps beleuchtet. In einer weiteren Vertiefung werden Bekanntheit von und Affinität zu sogenannten FinTechs und InsurTechs – also neuen technik-getriebenen Anbietern aus dem Bereich Finanzdienstleistungen – beleuchtet.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Stichprobe
  2. Der aktuelle Betreuungsstatus
  3. Die letzte Beratung
  4. Neue Medien in der Beratung
  5. Technische Ausstattung und Serviceleistungen
  6. Online/App-Abschluss und InsurTechs

Der vollständige Bericht umfasst 93 Seiten Chartbericht im präsentationsfähigen PowerPoint-Format sowie eine separate tabellarische Grundauswertung (im Excel-Format). Zur unternehmensinternen Kommunikation wird eine dreiseitige Management-Summary mitgeliefert. 

Kosten

Alle Preise finden Sie in unseren Studieninformationen zum Download. 


Zur Übersicht "Kundenmonitor Assekuranz"