Inter@ction Assekuranz


Analyse der Kundenreise zum Versicherungsabschluss

Die Kundenreise zum Abschluss eines Versicherungsprodukts läuft über vielfältige Kanäle. Immer weniger Kunden nutzen durchgängig einen Kanal (z.B. den Vertreter, Berater oder Makler), zunehmend sind ROPO-Effekte (Research Online Purchase Offline) zu beobachten – bis hin zu komplexen Kombinationen von Touch-Points.

Welche Kanäle genutzt werden, hängt ab vom Kundentyp (z.B. Bindungs- vs. Wechselbereitschaft, Financial Literacy), dem Produkttyp (z.B. einfache vs. Komplexe, langfristige Produkte) und der jeweiligen Prozessphase.

Dabei verläuft die Reise nicht unbedingt effizient und führt leider nicht immer zum gewünschten Zielpunkt, nämlich dem Produktabschluss (bei einer bestimmten Gesellschaft). Mitunter läuft der Kunde im Kreis, bleibt auf halber Strecke stecken und bricht frustriert ab (oder entscheidet sich für die nächstbeste Lösung).

Um Marketingstrategien und Vertriebssysteme effektiv zu optimieren, reicht es nicht aus zu verstehen, welche Kanäle Kunden unter welchen Bedingungen und in welchen Situationen nutzen. Vielmehr muss auch die Conversion-Rate der verschiedenen Kanäle mit berücksichtigt werden.

Der Inter@ction-Report in Zusammenarbeit mit Adesso ermöglicht die systematische Steuerung von Marketing- und Vertriebsmaßnahmen, indem er folgende Fragestellungen beantwortet:

  • Wie verlaufen Kundenreisen zu komplexen vs. einfachen Versicherungsprodukten?
  • Was treibt den Produktabschluss? Wo besteht die Gefahr von Abbrüchen der Kundenreise?
  • Was sind die effektivsten (Kombinationen von) Inter@ction-Channels (für spezifische Zielgruppen) gemessen an der Conversion-Rate?
  • Wie unterscheidet sich die Reise von Kunden mit Affinität zum Direktvertrieb vs. Ausschließlichkeitsvertrieb vs. Fremdvertrieb?
  • Wie verlaufen Kundenreisen zu verschiedenen Abschlussstellen?
  • Was sind die Inter@ction-Channel der nächsten Kundengeneration auf der Reise zum Versicherungsabschluss?
  • Was können Versicherer tun, um Kunden auf deren Reise effektiv zu führen?

Kosten:

  • Studie "Inter@ction Assekuranz" 2.400 EUR

Alle Preise zzgl. gesetzl. Mwst.