Food & Health 2018


Einstellungen deutscher Verbraucher zu Lebensmitteln und Gesundheit

Studieninformationen zum Download

Die Deutschen sind Genießer! 

Über die Hälfte der Deutschen (58 Prozent) bezeichnet Essen als einen wichtigen Teil des Lebens, für 12 Prozent ist es sogar der Wichtigste. Dabei legen deutsche Verbraucher zunehmend Wert auf eine gesunde Ernährung und versuchen z.B. ihren Zuckerkonsum zu reduzieren. Gleichzeitig gehen die Deutschen immer bewusster mit Lebensmitteln um, indem sie beispielsweise versuchen Lebensmittelabfälle zu vermeiden. Sie greifen bevorzugt auf regionale Produkte zurück, von denen sie sich sowohl positive Auswirkungen auf die Umwelt, als auch besseren Geschmack versprechen.

Unsere neue Studie „Food & Health 2018“ zeigt Gewohnheiten und Einstellungen deutscher Verbraucher im Ernährungsbereich auf und beantwortet dabei unter anderem folgende Fragestellungen:

  • Wie ist die grundsätzliche Einstellung der Deutschen zum Thema Ernährung und wie wichtig ist Ihnen gesunde Ernährung?
  • Wie hat sich das Kauf- und Konsumverhalten deutscher Verbraucher im letzten Jahr verändert?
  • Wie stehen die Deutschen zu Zusatzstoffen? Haben sie vor bestimmten Inhaltsstoffen Bedenken?
  • Welche Food-Labels sprechen die Deutschen an? Bevorzugen sie „Bio“ oder „regionale Herkunft“?
  • Wie häufig wird in deutschen Haushalten frisch gekocht und was ist den Deutschen bei der Rezeptauswahl wichtig?

Für die Studie wurden über 2.000 Personen ab 18 Jahren, repräsentativ für die deutsche Bevölkerung, befragt.

Kosten 

Studienbericht „Food & Health 2018“ 2.900 EUR

Alle Preise zzgl. MwSt.