Bekannt sind viele, aber wird auch über eine Marke gesprochen?


Der neue YouGov BrandIndex kann es beantworten.

Nicht unerwartet sind – von den untersuchten 30 Marken im BrandIndex – Allianz, AXA, ERGO und HUK-Coburg die bekanntesten Sternchen am Versicherungshimmel in Deutschland (tatsächlich muss man auch die hier nicht berücksichtigten öffentlich-rechtlichen Marken in ihrer jeweiligen Region dazu zählen). So die nicht ganz unerwarteten Ergebnisse aus dem YouGov BrandIndex, der in neuer Gestaltung seit Februar 2015 auch in Deutschland Versicherer erhebt.

Die Bewertungen der Marken auf den 6 Leistungsdimensionen (Gesamteindruck, Qualität, Preis-Leistungs-Verhältnis, Weiterempfehlung, Zufriedenheit und Reputation) bilden im Kern den BrandIndex. Dazu werden Bekanntheit (Awareness), Werbe-Erinnerung (Ad Awareness) und als Marke im Gespräch sein (Word-of-Mouth-/ WOM-Exposure) als Dimensionen der Markenwahrnehmung gemessen. Mit der Messung des Relevant Set, First Choice und Kundenstatus erlaubt das Instrument mit den täglichen Messungen und dem tagesaktuellen Online-Reporting einen schnellen Blick in die Wirkung von positiven und negativen Trends zu den untersuchten Marken.

Die stärksten Marken unter den jeweiligen Kennern sind laut BrandIndex-Score mit 29 Punkten die HUK-Coburg auf Platz 1, gefolgt von HUK24 mit 20 und der DEVK mit 16 Punkten.

Außerordentlich interessant sind jedoch schnell und flexibel durchführbare Analysen im Online-Dashboard, wie die unten dargestellte: Demnach bedeutet eine hohe Bekanntheit (x-Achse) nicht gleich, dass auch viel über einen gesprochen wird (Größe der Kugeln). Lediglich bei Allianz und HUK-Coburg ist dies gegeben, die fast gleich bekannten AXA und ERGO geben seltener Anlass für ein Gespräch zwischen Freunden und Bekannten oder in sozialen Netzwerken. Auch im ungefähr gleich häufig bekannten Mittelfeld, wird mehr über ERGOdirekt, HUK24, DEVK oder ADAC Versicherungen gesprochen als über Hannoversche oder CosmosDirekt. Die Bedeutung von Content in der digitalen Welt ist vielleicht wichtiger als bisher gedacht.

Weitere Informationen zum YouGov BrandIndex und Ansprechpartner finden Sie hier.