Financial Research Newsletter Dezember 2014


ALLE THEMEN IM ÜBERBLICK

Die gefragtesten YouGov Studien 2014

Wir möchten Ihnen zum Jahresende die Ergebnisse einer kleinen non-reaktiven Messung zu der Frage anbieten: Was hat die Finanzdienstleistungsbranche im ablaufenden Jahr 2014 am meisten bewegt? Als Messinstrument soll die Nachfrage nach unseren Studien dienen, die in den letzten 12 Monaten ein breites Themenangebot für Finanzdienstleister bearbeitet haben.
Lesen Sie mehr

Entwicklungsworkshop "Marketingperformance im digitalen Zeitalter - Real-Time-Tracking des Kundenverhaltens auf PC, Laptop, Tablet und Smartphone"

Persönlicher Austausch mit den Kunden wird heute durch digitale Kommunikation und Interaktionen abgelöst. Das Navigationsverhalten des Einzelnen wechselt zwischen gezielter Suche und impulsgesteuertem Browsen. Wer diese digitale Reise des Kunden besser versteht, kann seine Digital Roadmap erfolgreich gestalten und an den relevanten Stellen seinen Digital Footprint hinterlassen. Besuchen Sie unseren Enwicklungsworkshop zum Thema YouGov Profiles und Pulse.
Lesen Sie mehr

Kfz-Versicherung: Anzahl der Wechselwilligen auf 9,6 Mio. gestiegen

Als Ergebnis der ersten Welle der YouGov-Studie „Wechseltätigkeit in der Kfz-Versicherung“ konnte festgestellt werden, dass dieses Jahr 9,6 Millionen von den insgesamt rund 44 Millionen privaten Kfz-Versicherungsnehmern einen Wechsel ihrer aktuellen Police grundsätzlich in Betracht ziehen. Das sind rund 1,6 Millionen mehr als in der gleichen Untersuchung in 2013. Ob sich dieses grundsätzliche Wechselinteresse aber komplett auf die tatsächliche Wechselquote überträgt, ist von vielen verschiedenen Faktoren abhängig.
Lesen Sie mehr

Steigende Zufriedenheit im Gewerbekundenmarkt

Aufgrund des in der aktuellen Niedrigzinsphase schwieriger werdenden Leben-Geschäfts haben viele Versicherer die Gewerbekunden wieder entdeckt und widmen ihnen besondere Aufmerksamkeit. Erste Erfolge zeigen sich in der steigenden Kundenbindung und der kontinuierlich wachsenden Zufriedenheit der Gewerbekunden. 
Lesen Sie mehr

Private Geldanleger erwarten 5% DAX-Wachstum bis Ende 2015
Studie „Marktpotenzial von Privaten Geldanlegern“

Kurzfristige Vorhersagen in dynamischen Märkten abzufragen ist unfair, denn es grenzt an ein Glückspiel. Dennoch haben wir in der letzten Novemberwoche private Geldanleger bis 65 Jahre dazu befragt. Sie sehen den DAX am Jahresende bei 9400 Punkten im Durchschnitt. 
Lesen Sie mehr

Angst vor dem Cyber-Angriff auch im Privatkundenmarkt – Studie „CyberRisiken im Privatbereich“

Über 250.000 Internet-Straftaten hat die Polizei 2013 deutschlandweit registriert. Die Gefahrenlage bleibt für viele Internet-Nutzer trotzdem weiterhin diffus. So schätzen 46 Prozent der Internet-Nutzer Phishing als ein sehr großes Risiko ein und überlegen wie und ob sie sich dazu absichern sollen. 
Lesen Sie mehr

Site Check: optimiertes Studiendesign und Frühbucherrabatt bis zum 11.12.2014

User entscheiden in den ersten Sekunden über Gefallen und persönlichen Nutzen einer Website. Unternehmen müssen deshalb auf ihrer Website Anker setzen, um Verbraucher an diesem Punkt ihres Entscheidungswegs vom eigenen Angebot zu überzeugen. Unsere aktuelle Studie "Site Check" beleuchtet, wie Endkunden Websites aus Ihrer Branche wahrnehmen und welche Handlungen ausgelöst werden.
Lesen Sie mehr

Aufruf zum Wettbewerb: Beste Service-Innovationen 2015 gesucht

Innovationen sind der Treiber für Wachstum und Fortschritt. Auch Service-Innovationen liefern einen Kundennutzen und fördern den Unternehmenserfolg. Leider sind Service-Innovationen häufig wenig sichtbar und erhalten deswegen weniger Aufmerksamkeit als neue Produkte.
Der YouGov Service-Innovationspreis ist ein branchenübergreifender Wettbewerb. Er bietet mit einer Auszeichnung die Möglichkeit, die eigenen Anstrengungen der Kundenorientierung und Service-Verbesserung in der externen und internen Kommunikation hervorzuheben.
Lesen Sie mehr

Makler-Absatzbarometer: LVRG wird Makler härter als Pools treffen

Rund zwei Drittel (64 Prozent) der unabhängigen Finanz- und Versicherungsmakler glauben, dass das Lebensversicherungsreformgesetz (LVRG) hauptsächlich die Maklerbüros gegenüber den Maklerpools und Versicherern schwächen wird. Fast genauso viele (63 Prozent) denken nicht, dass das LVRG spätestens ab 2016 den Maklerpools die Existenzgrundlage entziehen wird. Dennoch ist der Anteil der Makler mit Poolanbindung mit 84 Prozent ungebrochen hoch.
Lesen Sie mehr

Neue Studie: Pressearbeit aus Journalistensicht im Finanz- und Versicherungsmarkt 

Journalisten sind die Gatekeeper zwischen Ihrer Nachricht und denjenigen, die sie erreichen soll. Für die Verbreitung Ihrer Nachrichten und eine optimierte Pressearbeit, ist es daher wichtig, die Sicht von Journalisten auf Ihre Pressearbeit zu verstehen. Die Studie „Pressearbeit aus Journalistensicht im Finanz- und Versicherungsmarkt“ richtet sich an Pressestellen von Unternehmen aus der Finanzbranche.
Lesen Sie mehr

Methodenentwicklung bei YouGov: OmnibusQualitative – Bringen Sie Licht ins Dunkle!

Während der Entwicklungsprozesse neuer Produkte oder Services ist es von grundlegender Bedeutung, die Wünsche, Motive und Lebenswelten der avisierten Zielgruppen zu verstehen.
Qualitative Forschungsmethoden eignen sich in besonderem Maße dazu, einen Überblick über alle relevanten Meinungen und Urteile zu erhalten und unbewusste Motive und Emotionen der Zielgruppen offenzulegen.
Lesen Sie mehr

Webinare

Einen Überblick über alle aktuellen Webinare finden Sie hier.