Dynamische Segmentierung mit YouGov

Wer in 2017 die DMEXCO besucht hat, hörte es von vielen Seiten schallen: "Menschen sind keine Cookies." Ob in den Sessions, auf dem Boulevard oder an den elegant/extravaganten Konferenztischen der Agenturen und Software-Hersteller – Ein Problem wurde dieses Jahr sehr deutlich: Online Marketing legt so viel Wert auf die Nachverfolgung eines Cookies durch die Online/Offline-Welt wie nie zuvor. Aber was hinter diesen verfolgbaren Cookies an Motiven, Interessen, Einstellungen und Individuen steckt bleibt aktuell vielfach außen vor. Eine Erkenntnis, die uns als auf Marktforschung und Datenanalyse spezialisiertes Unternehmen noch nie ein Geheimnis war – Menschen sind vielschichtig und facettenreich und nicht einfach auf wenige demografische oder konsumverhalten beschreibende Dateninformationen oder ihr Surfverhalten herunterzubrechen.

Egal wie angereichert: Ein Cookie bleibt ein Cookie

Doch gehen die von jenen, die erkannt haben, dass Cookies alleine nicht ausreichen, propagierten Mittel der Wahl, um die Rufe nach Hyperpersonalisierung zu befriedigen, oft nicht über das mittlerweile klassische Tool-Set hinaus. Sie rufen nach mehr strukturierten Daten, erhoben durch Online + CRM, Online + Offline oder neue Attribuierungsmodelle, um nur einige Ansätze zu nennen. Und bewegen sich so nicht wirklich abseits von klassischen, ausgetretenen Pfaden. Denn auch der am besten nachverfolgte Cookie, egal wie angereichert, kann maximal eine Aussage zu einem Kunden liefern. Daher brauchen Unternehmen transparente Möglichkeiten bei der Navigation von marketingrelevanten Daten. Doch was müssen sie wissen und was kann vernachlässigt werden? Welche Spur lohnt sich? Digitale Werbung ist vielfach ein entscheidender Faktor im Marketing-Mix.

Mit verknüpften Daten zum Ziel

Auffällig ist: Marken und Agenturen verwenden disparate und unzusammenhängende Lösungen und Daten, die nicht miteinander vergleichbar sind. Ganz zu schweigen davon, dass sie miteinander verknüpft werden könnten. Die möglichen Konsequenz sind erschreckend: Falsch definierte Zielgruppen, fehlinvestierte Budgets, ins leere laufende Kampagnen – Für Werbetreibende bleibt immer mindestens ein blinder Fleck, wenn es darum geht, wer tatsächlich wie und warum ihre Werbung wahrgenommen hat. Deswegen reicht die reine Visibilität alleine schon lange nicht mehr als Gütemaß einer Kampagne und Audience Verifikation rückt in den Focus.

Dynamische Segmentierung und Audience Verrification mit YouGov

Für alle Beteiligten am Prozess Werbung haben wir auf der DMEXCO 2017 eine hervorragend angenommene Session zum Thema dynamische Segmentierung und Datenverknüpfung abgehalten. Die Session stand unter dem Motto: 

"Wir wissen, wer Ihre Kunden sind, was Ihre Kunden denken, wann, wo und wie Sie sie erreichen. Wir wissen, wer die Kunden Ihrer Wettbewerber sind, was sie denken, wann, wo und wie diese sie erreichen.Und wir wissen auch, wer ihre Kunden sein könnten und wie sie diese überzeugen. Unsere Daten...

  • …verringern Fehlinvestitionen und  steigern die Kampagneneffizienz 
  • …liefern Agenturen neutrale, externe Daten, um ihre Media Strategie zu unterstützen
  • …liefern Publishern den Beweis, dass ihr Content die anvisierten Audiences erreicht und von ihnen wahrgenommen wird
  • …liefern ein tieferes und umfangreicheres Verständnis ihrer Kunden auf als je zuvor und machen Erfolge messbar und steuerbar"

 

Done with collecting data, start connecting it. Think understanding next. - The dynamic approach to segmentation
 

 

Laden Sie sich jetzt die Präsentation unserer DMEXCO-Session und das Whitepaper Dynamic Segmentation herunter

Jetzt die Präsentation zur YouGov Session auf der DMEXCO 2017 herunterladen Zum Whitepaper: Messung von Campaign Effectiveness

 

Connected-Data live erleben

Probieren Sie unsere Connected-Data-Lösungen selbst aus! In zwei Workshops in Berlin und Frankfurt im November bieten wir Ihnen die Möglichkeit, live mit unseren Tools zu arbeiten und anhand Ihrer Fragestellungen Lösungen für ihre Marketingherausforderungen zu finden.

Hier klicken und mehr erfahren!

 

Digital Insights