Studie: Genome Editing bei Lebensmitteln – Forschungssensation oder Konsumkatastrophe?


Seit ihrer Entdeckung hat die Crispr-Cas9 Methode zur Veränderung von Erbinformationen die moderne Gentechnologie sicherer und effizienter gestaltet. Wissenschaftler erhoffen sich Fortschritte in der Medizin, beispielsweise bei der Behandlung von Krebs, aber auch bei der Verbesserung von Resistenzen und Ertragserhöhung von Nutzpflanzen für die Lebensmittelindustrie. Den Hoffnungen der Forschung stehen die starken Bedenken der Bevölkerung gegenüber. Laden Sie sich jetzt kostenlos die Studie „Genome Editing bei Lebensmitteln – Forschungssensation oder Konsumkatastrophe?“ herunter, für die wir 2.054 Personen unserer YouGov Online-Community zwischen dem 24.06. und 27.06.2016 mit unserem OmnibusDaily bevölkerungsrepräsentativ befragt haben.

Zum kostenlosen Download der Studienergebnisse füllen Sie einfach das folgende Formular aus. Weitere Informationen finden Sie auch in unserer Pressemitteilung hier.